Hundeblog oder Hundemagazin?

Wir sind beides, klassischer Hundeblog mit Kommentarfunktion und Hundemagazin mit fester wöchentlicher Erscheinungsweise.

Unser Thema ist das Leben mit Hunden, fairer Umgang mit dem Hund im Training und Alltag sowie Spaß und Freizeitgestaltung für Hund und Halter.


Als leidenschaftliche Hundehalter haben wir schon viel mit unserem Hund erlebt und einiges an Erfahrungen angesammelt.

Mit unseren Artikeln möchten wir unsere Erfahrungen und Erlebnisse mit euch teilen.


Ein Leben mit Hund ist etwas ganz Besonderes, seid ihr selbst Hundehalter werdet ihr euch bestimmt in einigen Situationen wiedererkennen.


Steht ihr noch vor der Entscheidung, selbst zu Hundehaltern zu werden, könnt ihr euch hier grundlegend informieren, was man als Hundehalter so wissen sollte.


Hundgerecht365, der Hundeblog aus dem echten Hundeleben. Von Hundefreunden, für Hundefreunde.
Unser Hundeblog, aus dem realen Hundeleben, jeden Montag neu.

Team Hundgerecht365 🐾

Wir sind absolute Hundefans und möchten unsere Hundebegeisterung gerne mit euch teilen.

Wenn ihr etwas über die Geschichte zu diesem Hundeblog erfahren wollt,

schaut mal hier nach, so wurden wir Hundeblogger.


Wir zeigen euch unser hundgerechtes Leben, mit vielen Tipps zur Hundeausbildung, gemeinsamer Freizeit, Gesundheit und Ernährung des Hundes.

Sunny

Zertifizierte Ernährungsberaterin für Hunde

Eddy

Der heimliche Boss

Alex und Eddy schauen grinsend in die Kamera.

Alex

Co-Autor


Unsere 3 beliebtesten Hundeblog-Artikel

Frau mit Handy im Fotostudio. Auch mit dem Handy kann man tolle Hundefotos machen.
11 Tipps für bessere Handyfotos vom Hund.
Spürhundearbeit. Hunde suchen von Natur aus gerne. Hier schnüffelt ein Schäferhund an einem Koffer.
Laste deinen Hund artgerecht aus. Nasenarbeit macht es möglich.
Mit dem Hund am Strand sitzen und entspannen.
Urlaub mit Hund ist doppelt so schön.

Hier findet ihr alle Hundeblogbeiträge

Die volle Ladung Hundgerecht365 gibt es im Beitragsarchiv.

Aktuell (Ende Juni 2022) findet ihr dort 46 Beiträge rund um den Hund.

Jeden Montag kommt ein neuer Beitrag raus. Also schaut öfter mal vorbei und entdeckt, was es hier alles neues gibt.


Unser tägliches Hundeleben

Das Hundeblogger Team vom Hundeblog Hundgerecht365.
Sunny, Alex und Malinois Eddy.
Das Team hinter dem Hundeblog Hundgerecht365, Sunny, Alex und Malinois Eddy

Für uns sind Hunde ein wichtiger Teil unseres Lebens. Im Gegensatz zur üblichen Definition ist unser Hundeleben das genaue Gegenteil davon. Nämlich absolut toll und lebenswert.


Beruflich wie privat spielen Hunde bei uns dabei eine nicht unwesentliche Rolle. Wir haben beide das große Glück, rund um die Uhr mit Hunden zusammen zu sein.


Da kommt mit der Zeit natürlich so einiges an Wissen, Erfahrungen und Erlebnissen mit und über unsere pelzigen Begleiter zusammen.


Um euch daran teilhaben zu lassen, haben wir unseren Hundeblog ins Leben gerufen.

Wir sind Hundeblogger und Vollblut Hundemenschen aus echter Leidenschaft und brennen für das, was wir tun und wie wir leben.


Hundeblogger Alex und sein Malinois Eddy.
Unser Hundeleben ist toll


Man kann nicht alles über Hunde wissen

Als Hundehalter ist es unmöglich, alles über Hunde zu wissen.


Gerade wenn man seinen ersten Hund aufgenommen hat, gibt es unzählige Dinge, die einem durch den Kopf gehen und für die man oft Antworten sucht.

Bei uns war das jedenfalls so.


Wir haben schnell festgestellt, dass es auf die gleichen Fragen mehr als nur eine Antwort gibt.


Welche davon die richtige, oder ganz konkret die für uns richtige Antwort zur Lösung von manchen Dingen war, mussten wir oft selbst herausfinden.


Wenn es um Hunde geht, gibt es viele „Expertentipps“. Vieles davon ist entweder vollkommen veraltet oder schon vom Ansatz her einfach nur schlecht.

Dazu haben wir ausführlich in diesem Beitrag zur Hundeausbildung geschrieben.


Vielen Leuten ist einfach das Bauchgefühl verloren gegangen. Hört mehr auf euch selber als auf irgendwelche Experten.


Hunde sind keine Raketenwissenschaft.

Seht euren Hund als euren Kumpel an und behandelt ihn auch so.
Nicht umsonst sagt man ja, es ist der beste Freund des Menschen.


Unser Hundeblog als Quelle für viele Antworten rund ums Hundeleben

Unser Hundeblog Hundgerecht365 ist eine Zeitreise durch unser gesamtes Hundeleben.


Hier zeigen wir euch die Antworten, die sich für uns als richtig, zielführend und hundgerecht erwiesen haben.

Nehmt das ruhig als Denkansatz für eure eigenen Entscheidungen auf.


Wenn euch etwas nicht klar ist, oder wir es im Blog noch nicht behandelt haben, könnt ihr uns auch gerne direkt fragen.


Durch eure Fragen sind schon einige unserer Blogartikel entstanden.


Jeden Tag erleben wir neue, spannende und interessante Dinge.

In so einem Hundeleben lernt man nie aus, es wird auch niemals langweilig.


Die Themen und Ideen, die man als Hundeblogger braucht, um den Blog am Leben zu halten, werden uns so schnell auch nicht ausgehen.


Wir haben auch selbst immer wieder neue Dinge, die uns interessieren und denen wir dann auf den Grund gehen.


Ihr seid hiermit herzlich eingeladen, uns auf unserer Zeitreise durch unser Hundeleben zu begleiten.


Dazu bekommt ihr bei uns jeden Montag einen neuen Hundeblog Beitrag zu lesen.



Wir bieten euch hier eine bunte Mischung zu allen Themen rund um den Hund an.


Als Einstieg empfehlen wir das kleine 1×1 für Hundehalter.


Die komplette Ladung Hundgerecht365 gibt’s im Beitrags-Archiv.



Nützliche Sachen für Hunde und Halter findet ihr bei Eddys eigener

*Amazon-Shop-Seite.

Vieles davon nutzen wir selbst täglich.

Logo von Eddys Hundeshop

  • Unsere neue Lieblingstaschenlampe, die Nextorch TA30C
    Handliche LED Taschenlampe nicht nur für Profis In diesem Beitrag stelle ich unsere neue Lieblingstaschenlampe vor. Allgemeine Informationen über Lampen zum Gassigehen haben wir hier für euch. Die LED Taschenlampe *TA30 des Herstellers Nextorch gibt es in verschiedenen Ausführungen. Im professionellen Einsatz wird diese Lampe in Deutschland bei mehreren Polizeieinheiten als Dienstlampe ausgegeben und geführt.
  • Mit dem Hund sicher durch den Advent
    Schöne Advents und Weihnachtszeit für Mensch und Hund  Jetzt beginnt sie wieder, die für viele schönste, magischste, aber eben auch stressigste Zeit im Jahr. Es wird geschmückt, gebacken, Kerzen angezündet und Bäume ins Haus geholt. Was sollten wir beachten, damit diese Zeit für alle Familienmitglieder eine schöne und sichere Zeit wird, die wir und unsere
  • Eine Notfallkarte für Haustiere ist lebensrettend
    Was ist eine Notfallkarte für Haustiere? Die Notfallkarte für Haustiere kann deinem Haustier das Leben retten, wenn du selbst in eine Notlage gerätst und dein Hund oder deine Katze alleine zu Hause sind. Unfälle oder medizinische Notfälle können jeden von uns treffen. Im schlimmsten Fall hast du keine Möglichkeit deinen Rettern mitzuteilen, dass zu Hause
  • Leuchthalsband, knapp 20 Euro für bessere Sichtbarkeit im Dunklen
    Sehen und gesehen werden Wisst ihr, was ich fast genau so ätzend finde, wie frei laufende „Tutnixe“, die einfach rücksichtslos in einen reinrennen? Es sind Leute, die in der aktuellen Jahreszeit im Tarnmodus unterwegs sind. Die plötzlich im Stockdunklen vor einem stehen, ohne dass man sie vorher gesehen oder gehört hätte. Am allerbesten gefallen mir
  • Hundehalsband oder Hundegeschirr?
    Was ist besser für den Hund Halsband oder Geschirr? Halsband, Kette oder ein Geschirr für den Hund? Drei einfache Dinge, die unter Hundehaltern immer wieder für Diskussionen sorgen, was gut und was schlecht ist. Pauschal gibt es darauf keine direkte Antwort. Alle diese Dinge sind für einen bestimmten Anwendungszweck konzipiert und haben alle ihre Vor-
  • Maulkorb ja oder nein, das ist hier die Frage?
    Ein Maulkorb ist nichts Schlimmes … Das Thema taucht ja immer wieder in den Sozialenmedien auf und wird kontrovers diskutiert. Für die meisten ist ein Maulkorb eher negativ behaftet. Das muss aber eigentlich nicht sein. Denn, wenn man einen Maulkorb vernünftig und positiv antrainiert hat, ist er für den Hund absolut kein Problem und kann in
  • Mit dem Hund die Nacht zum Tag machen
    Nächtliche Abenteuer mit dem Hund Die Nacht zum Tag machen? Im Sommer freiwillig, in der dunklen Jahreshälfte notgedrungen. Die Dunkelheit hat auch ihre schönen Seiten. Es kommt immer auf die eigene Einstellung an und was man daraus macht. Warum eigentlich nicht auch mal nachts Gassi gehen? Warum sollte man als eigentlich ganz normaler Mensch mitten
  • [Anzeige] Hunde füttern, barfen oder ernähren?
    Fütterst du noch, oder ernährst du schon? In diesem Artikel geht es darum, was unser belgischer Schäferhund Eddy in seinen Napf und dann in seinen Magen bekommt. Hier hat man es als Hundehalter echt nicht einfach. Das Angebot an Hundefutter und unterschiedlichen Fütterungsmethoden ist einfach enorm. Als Hundefreund, der nur das Beste für seinen Hund
  • Mit dem Hund durch den Winter
    Was brauchen Hunde im Winter? Langsam wird es Zeit sich damit abzufinden, der Winter kommt mit großen Schritten immer näher. Es wird wieder kälter und nässer draußen.  Bald schon müssen wir in den ersten Regionen mit Schnee rechnen. Ein Kreislauf, der sich jedes Jahr aufs neue abspielt. Was bedeutet das nun für uns als Hundehalter?
  • Ein Hundeleben zu führen ist doch super
    Hundeleben, früher Flop, heute Top Schlägt man „Hundeleben“ im Duden nach bekommt man dazu diese Definition: Abwertend. Elendes, erbärmliches Leben, Dasein. Als umgangssprachliche Redewendung ist „Hundeleben“ ziemlich negativ behaftet. Jemand, der ein Hundeleben führt, hat sinngemäß also kein so schönes Leben. Solche Redewendungen hört man immer wieder mal. In unseren Augen ist dieser negative Touch
  • Seinen Hund mit im Bett schlafen lassen?
    Darf der Hund ins Bett? Die Antwort gibt es diesmal gleich am Anfang. Wenn keine medizinischen Gründe dagegen sprechen, ja, warum denn auch nicht? So, Frage beantwortet, Beitrag fertig. Nein, natürlich nicht. Diese Frage beschäftigt ja viele. Deshalb widmen wir uns dem Thema etwas ausführlicher. Anzeige Gegenargumente Wir fangen mal mit einer Liste der üblichen
  • Hundefutter – Tipps für Krisenzeiten
    Mit einfachen Mitteln mehr aus dem (Nass)Futter herausholen Hundefutter und auch alles andere, was man zum Leben benötigt, wird aktuell gefühlt täglich teurer. Ein Ende dieses Preiswahnsinns ist bislang auch nicht absehbar. Da ist es praktisch, wenn man auf ein paar Möglichkeiten zurückgreifen kann, um aus allen vorhandenen Ressourcen das maximale herauszuholen. Auch vor diesen
  • Wie viel Wolf steckt noch im Hund?
    Der Weg vom Wolf (Canis lupus) zum Hund (Canis lupus familaris) begann vor gut 14.000 Jahren. Damals begannen die Menschen mit ausgewählten Wolfswelpen zu züchten und legten so den Grundstein für unsere heutigen Haushunde. Im Laufe dieser langen Zeit hat es der Haushund auf über 400 unterschiedliche Rassen gebracht. Von den Genen besteht zwischen Wolf
  • Hundehalter und der digitale Fortschritt
    Was bringt die Digitalisierung uns Hundefreunden? Als Hundemensch hat man ja in der Regel einen hohen Bezug zur Natur. Die täglichen Gassirunden führen einen mehrmals täglich ins Grüne. Gut, wenn man auf dem Land lebt, hat man es da noch etwas besser als jemand, der in der Stadt lebt. Doch auch in den meisten Städten
  • Sunnys Herz schlägt Wuff
    Hunde gehören schon immer zu meinem Leben Ja, mein Herz schlägt Wuff.Für mich gehörten und gehören Hunde schon immer zu meinem Leben. In diesem Beitrag mit sehr tiefen privaten Einblicken geht es ganz viele Jahre zurück.Das sieht man teils auch an den Bildern.Hier habe ich nämlich ein paar „Echte“ Fotos eingescannt, damit ich sie euch